“Ohne Obdach – Leben auf der Straße” – Lesung mit Matthias Unterwegs

Freitag, 27. November 2020
19:00 - 21:00

Kulturladen Fahrland


Matthias Unterwegs schreibt über zwei Monate seines Lebens, die er freiwillig als Obdachloser in Deutschland und Frankreich gelebt hat: Betteln, Quartiere suchen, unter Brücken schlafen. Er sucht Kontakt zu anderen Obdachlosen und erfährt Solidarität und Unterstützung – und dass man nicht jedem Obdachlosen seine Obdachlosigkeit ansieht. Er berichtet von persönlichen Erfahrungen und Begegnungen, von Lebensgeschichten der Menschen auf der Straße. Und er teilt mit uns Informationen, die der Öffentlichkeit oftmals nicht bekannt sind, reflektiert das Phänomen der Obdachlosigkeit, und welche Anfragen sie an uns selbst stellt.