Über uns

Bürgerverein Fahrland & Umgebung e.V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein im Dorf Fahrland (Ortsteil von Potsdam) am Standort Ketziner Straße 53 und der Trägerverein des “KULTURLADEN FAHRLAND“. Sie finden uns in der Nähe des alten Dorfkerns, 100 m südlich der Dorfkirche in einer kleinen Ladenzeile. Hier ist auch unser Vereinsmittelpunkt. Der Betrieb des “KULTURLADEN FAHRLAND (KL) wird von der Landeshauptstadt Potsdam gefördert und ist als “Nachbarschafts- und Begegnungshaus”  Veranstaltungsort für vielfältige öffentliche kulturelle Veranstaltungen. Hier zu zählen Lesungen , u.a. der “Norden liest” und die Reihe “Krimimarathon”, Bilderausstellungen, der Filmclub, unser Sonntagscafé, sowie Patchwork– und Malkurse. Darüber hinaus bieten wir regelmäßig (zzt. 2x monatlich) Handarbeit für Erwachsene (auch Nähmaschine) und Basteln für Kinder und junge Leute an. In unregelmäßigen Abständen organisieren wir Vorträge, manchmal kulinarisch mit gemeinsamen Kochen und naturkundliche Wanderungen  und Spaziergänge. In 2020 sind analoge (Brett)Spielabende für Kinder und danach (Abends) für Erwachsene und eine Kinderlesenacht geplant.

Als besonderer Höhepunkt besucht seit unserer Gründung der  Verein mit Gästen am 3. Advent, in der Regel mit einer Übernachtung, kulturelle und historische Orte in Brandenburg und angrenzenden Bundesländern. Vor Ort besichtigen wir die schöne Landschaft und kulturell bedeutsame Sehenswürdigkeiten, wenn möglich jeweils mit einer Führung.

Wir sind Mitglied im Brandenburgischen Kulturbund e.V. und seit 2019 auch Mitglied im NABU Kreisverband Potsdam.

Ziele

Ziel des Bürgervereins Fahrland und Umgebung e.V. ist u.a. die Förderung und Weiterentwicklung

  • des sozialen Zusammenlebens der Bürger
  • der kulturellen Entwicklung
  • der Geschichte und Tradition des Ortes Fahrland und seiner Umgebung

Satzung

Wir sind als gemeinnütziger Verein anerkannt, parteiunabhängig und in unseren Entscheidungen nur an die Vereinssatzung (PDF) gebunden. Alle Mitglieder sind ehrenamtlich tätig. Wir finanzieren uns durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Kontakt (E-Mail & Analog)

Wenn Sie uns kontaktieren wollen, weil Sie eine Mitteilung haben, eine Anregung oder eine Idee verwirklichen möchten sprechen Sie uns an, zum Beispiel

  • per Brief an: Bürgerverein Fahrland, Ketziner Straße 53, 14476 Potsdam (OT Fahrland kann weggelassen werden)
  • per Email: Sie öffnen ihr Mailprogramm (PC, Smartphone etc.) und schicken eine Mail an: vorstand”at”buergerverein-fahrland.de (“at” durch @ ersetzen)
  • über eine Zettel mit Absender in unseren Briefkasten am Kulturladen
  • durch einen Besuch im Kulturladen

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!
Bitte verwenden Sie unseren Aufnahmeantrag (PDF)

Vorstand – Vereinsorganisation
Vorsitz Dieter Franke
Klaus-Dieter Krause
Stellvertreter Michael Langer
Esther Raudszus-Walter
Monika Wartenberg
Stellvertreter / Kassenwart Sieglinde Franke

Geschichte

Unser Verein wurde 1996 von kulturell interessierten Bürgern gegründet, um Kultur auch ins Dorf zu bringen. Von 800 Einwohnern ist Fahrland inzwischen auf ca. 5.000 (2018) angewachsen. Aus der selbständigen Amtsgemeinde wurde 2003 ein Ortsteil Potsdams. Bis 2006 fanden die öffentlichen Veranstaltungen in der Mühlenbaude statt. Zu Vereinsversammlungen trafen wir uns privat. Die Amtsgemeinde Fahrland wurde 2003 als Ortsteil Fahrland in die Landeshauptstadt Potsdam eingemeindet. Ende 2006 konnten wir den ehemaligen Spar-Laden als Vereinslokal von der VR-Bank Fläming, unserem damaligen Hauptsponsor, anmieten. Dieser „Kulturladen” war bis 31.07.2014 der Vereinsmittelpunkt.

Seit dem 1. Mai 2015 sind wir stolzer Mieter unseres Kulturladens in der Ketziner Straße 53! Wir danken an dieser Stelle ganz besonders der Landeshauptstadt Potsdam sowie dem Ortsbeirat Fahrland für die Unterstützung und Förderung des Begegnungs- und Nachbarschaftsprojektes „Kulturladen Fahrland”. Am 19. September 2016 haben wir unser 20jähriges Vereinsjubiläum gefeiert.
Lesungen, Filmklub, interessante Gäste in der Montagsreihe, Freitagsveranstaltungen sowie kulinarische Themenveranstaltungen und nicht zuletzt die Mal- und Patchwork-Kurse werden inzwischen von vielen sehr geschätzt. Immer freuen wir uns über eine neue Ausstellung und die dazugehörige Vernissage des jeweiligen Künstlers. Darüber hinaus gibt es auch traditionelle Veranstaltungen: im Frühjahr säubern wir mit anderen Fahrlander Vereinen und hoffentlich vielen Bürgern unser Dorf. Ostersonntag ziehen wir mit den Kindern und Erwachsenen auf den „Spitzen Berg” zum „Ostereiertrudeln”. Seitdem das Erntedankfest ins Dorfzentrum gezogen ist, freuen wir uns regelmäßig über steigende Besucherzahlen, seit 2014 insbesondere im von Vereinsmitgliedern zur Verfügung gestellten 3-seit-Hof. Ein Besuch lohnt immer!